CAREkonkret - 12.08.2022 | Michaela Allgeier | NACHRICHTEN
Projekt der Caritas Konstanz "Solitäre Kurzzeitpflege mit dualer Ausrichtung"

Caritas erprobt neue Versorgungsstrukturen

Von Michaela Allgeier Konstanz // Seit dem 1. Januar 2022 haben sich die Leistungen der Kurzzeitpflege erhöht. Durch das "Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung" (GVWG) sind sie von 1 612 Euro auf 1 774 Euro für bis zu acht Wochen pro Kalenderjahr gestiegen. (§ 42 Abs. 2 SGB XI). Anspruchsberechtige Menschen müssen dafür keinen separaten Antrag stellen. Dennoch ist die Freude nicht ungetrübt. "Der Bedarf an Kurzzeitpflegeplätzen in der Stadt und im Landkreis Konstanz übersteigt das vorhandene Angebot erheblich", erklärt Bärbel Sackmann, Heimleiterin und Geschäftsführerin der Caritas-Altenhilfe gGmbH (CAH) in Konstanz. Es gebe zahlreiche Anfragen von ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren