CAREkonkret - 12.08.2022 | Darren Klingbeil | HEIME
RKI-Bericht zu Impfquoten in Pflegeeinrichtungen - Stand: April 2022

Höchste Impfquoten im Norden und Westen

Von Darren Klingbeil Berlin // Mit der Neuregelung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) wurden voll- und teilstationäre Einrichtungen verpflichtet, dem Robert Koch-Institut monatlich Angaben zum Anteil der betreuten und beschäftigten Personen, die gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft sind, zu übermitteln. Dies gilt nicht für Einrichtungen aus Bundesländern (wie NRW), welche diese Daten bereits im Rahmen eines landeseigenen Impfquotenmonitorings an das RKI übermitteln. Der erste Stichtag für die Meldung, separat für Bewohnende, Beschäftige und Gäste, war der 30. April 2022. In einem Bundesbericht zusammengefasst, erstellte das RKI im Juni den ersten Bundesbericht und Landesberichte, die den Ländern im Juli übermittelt wurden. ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren