CAREkonkret - 12.08.2022 | THEMA DER WOCHE
Neues Infektionsschutzgesetz/Kein Wort zur Impfpflicht

Lückenhafte Regeln

Berlin // Nach kontroversen Diskussionen haben sich Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Justizminister Marco Buschmann (FDP) auf Maßnahmen zur Corona-Vorsorge im Herbst geeinigt. Mit der Fortentwicklung des Infektionsschutzgesetzes sollen ab dem 1. Oktober bundesweit folgende Schutzmaßnahmen gelten: Ausnahmen von der Testnachweispflicht sind vorgesehen für frisch geimpfte und genesene Personen, sowie für Personen, die in den jeweiligen Einrichtungen oder von den jeweiligen Dienstleistern behandelt, betreut oder gepflegt werden. Der Vorschlag für die Fortentwicklung des IfSG soll voraussichtlich noch im August vom Bundeskabinett beschlossen werden. Anschließend soll er in das bereits laufende ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren